Warenkorb 0

Château La Freynelle Blanc '19

Sauvignon, Semillon & Muscadelle, prächtig hier von La Freynelle!

Weißwein macht im gesamten Bordelais immerhin ca. 25% der Produktion aus und gerade das Gebiet Entre-Deux-Mers mit mit seinen kalk- und lehmdurchsetzten Sandböden ist besonders auch für seine Weißweine bekannt. Hier haben wir einen wunderbar frischen Vertreter davon: Aus den typischen Sorten Sauvignon Blanc (60%), Sémillon (20%) und Muscadelle (20%) hat er eine schöne hellgoldene Farbe mit Grüntönen und einen sehr guten aromatischen Ausdruck mit Frische und Finesse vom Sauvignon (Zitrone, Grapefruit) und Delikatesse vom Muscadelle (weiße Blüten, Akazie, Geißblatt). Im Mund bringt der Semillon Rundheit und Länge für ein charmantes Finale.

Nicht vorrätig

10,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand

Das Weingut: Château La Freynelle

Veronique ist Vertreterin der bereits 8. Generation der Familie Barthe, die im Gebiet Entre-Deux-Mers des Bordelais auf verschiedenen Châteaux Wein macht. Angefangen hat alles 1789, im Jahr der Französischen Revolution als Jean Barthe hier die ersten Reben pflanzen ließ. 1990 erbte Véronique als erste Frau den Familienbesitz und hat seitdem ihre ganze Leidenschaft und Energie darauf verwendet, dem Erbe mit ihrer persönlichen, weiblichen Note neue Impulse zu geben.
Château La Freynelle ist Teil der Vignobles Véronique Barthe, dessen 80 Hektar große Weingärten sich um die Dörfer Targon, Faleyras, Daignac und Espiet im Herzen des Gebiets Entre-Deux-Mers zwischen den Flüssen Dordogne und Garonne verteilen. Die Reben stehen auf hauptsächlich nach Süden ausgerichteten Hängen, die auf einem mächtigen Kalksteinsockel eine harmonische Landschaft aus sanften, welligen Tälern bilden – ein großartiges Terroir, wie geschaffen für den Weinbau

Die Herkunft: Entre-Deux-Mers/Bordeaux

Das Weinbaugebiet Bordeaux, auf Französisch Bordelais, ist das größte zusammenhängende Anbaugebiet der Welt für Qualitätswein. Etwa 3.000 Châteaux (die im Bordelais übliche Bezeichnung für „Weingut“) bearbeiten im Mündungsgebiet der Flüsse Garonne und Dordogne ca. 120.000 ha Anbaufläche (zum Vergleich: in Gesamt-Österreich sind es ca. 45.000 ha (!)). Die Landschaft des Bordelais ruht auf einem riesigen Kalksteinsockel, der zumeist mit Sand und Kies bedeckt ist. Der nahe Atlantik sorgt für ein mildes, ausgeglichenes Klima. Die großen Wasserläufe und ausgedehnte angrenzende Waldgebiete wirken zusätzlich moderierend. Die Region gliedert sich traditionell in vier klimatisch und geologisch deutlich unterschiedliche Gebiete, Médoc, Graves, Entre-Deux-Mers sowie Libournais, die sich wiederum in diverse Appellationen wie Pauillac (Médoc), Margaux (Médoc), Saint-Emilion (Libournais) etc. gliedern. Darüber hinaus gibt es die generellen regionsübergreifenden Appellationen Bordeaux und Bordeaux Superieur.

Der Wein: Der Blanc 2019

Weißwein macht im gesamten Bordelais immerhin ca. 25% der Produktion aus und gerade das Gebiet Entre-Deux-Mers mit mit seinen kalk- und lehmdurchsetzten Sandböden ist besonders auch für seine Weißweine bekannt. Hier haben wir einen wunderbar frischen Vertreter davon: Aus den typischen Sorten Sauvignon Blanc (60%), Sémillon (20%) und Muscadelle (20%) hat er eine schöne hellgoldene Farbe mit Grüntönen und einen sehr guten aromatischen Ausdruck mit Frische und Finesse vom Sauvignon (Zitrone, Grapefruit) und Delikatesse vom Muscadelle (weiße Blüten, Akazie, Geißblatt). Im Mund bringt der Semillon Rundheit und Länge für ein charmantes Finale.

Winzer

Château La Freynelle

Jahrgang

Herkunft

Rebsorten

, ,

Kistl

Das könnte dir auch gefallen …

Weinabo-Abothek-Weinabo-flex_sq

Das Abothek Weinabo: Flex

33,00 / Monat(inkl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek-Weinabo-Prepaid-3-6-12_sq

Das Abothek (Geschenk-)Weinabo: Prepaid 3/6/12

108,00408,00(inkl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand