Warenkorb 0

Weingut Lafazanis Assyrtiko „Geometria“ '20

Assyrtiko, so schön wie Santorin, macht immer Spaß und Sinn.
Hier haben wir einen reinsortigen Assyrtiko aus dem Weinbaugebiet Nemea. Assyrtiko ist wahrscheinlich eine der ikonischsten Rebsorten Griechenlands, die hauptsächlich auf den griechischen Inseln und besonders auf Santorin in typischer kreisrunder Reberziehung am Boden kultiviert wird. Der Assyrtiko reift lange, behält dabei eine frische Säure und ist insbesondere auch für seine Anpassungsfähigkeit bekannt. So findet man diese Rebsorte auch in anderen Regionen Griechenlands. Und dass er auch hier in Nemea wunderbar gedeiht, schmeckt man an diesem Wein: Es ist ein außergewöhnlicher Weißwein mit hellgelber Farbe. In der Nase Aromen von Zitronenblüten und gelben Früchten, am Gaumen ebenfalls Aromen von Zitrusfrüchten dazu eine kräutrige Würze. Er hat einen schönen Körper und eine gute Säure, ist gut ausbalanciert und hat einen wunderbar langen, interessanten Nachgeschmack.

10,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand

Das Weingut: Lafazanis

Die Geschichte des Weinguts beginnt 1945 als Vassilis Lafazanis begann in Piräus Wein zu machen. 1993 verlegte Vassilis Sohn Spyros, das Weingut nach Nemea im Nordosten des Peloponnes. Das Weingut hat 10 ha im Eigenbesitz aber arbeitet mit sorgfältig ausgewählten 300 Vertragswinzern in der Umgebung zusammen, die insgesamt beeindruckende 2.000 ha bewirtschaften. Das Ziel von Lafazanis ist, mit modersten Methoden mit dem besten Traubengut und hochverdienten Önologen das Terroir so authentisch wie möglich und zu einem wirklich fairen Preis in die Flasche zu bringen.

Die Herkunft: Peloponnes / Griechenland

Nemea, der Sitz des Weinguts Lafazanis, liegt im Norden des Peloponnes und ist das größte griechische Weinbaugebiet mit geschützter Ursprungsbezeichnung. Hier herrschen auf Hügeln, die bis auf 800 m Seehöhe reichen und die auf abschüssigen, durchlässigen Böden mit einer optimalen Sonnenexposition vielfältige Mikroklimata aufweisen seit jeher ideale Bedingungen für den Weinanbau, sodass er hier mindestens seit dem das 5. Jahrhundert v. Chr. nachweisbar ist.

Der Wein: Assyrtiko „Geometria“ 2020

Hier haben wir einen reinsortigen Assyrtiko aus dem Weinbaugebiet Nemea. Assyrtiko ist wahrscheinlich eine der ikonischsten Rebsorten Griechenlands, die hauptsächlich auf den griechischen Inseln und besonders auf Santorin in typischer kreisrunder Reberziehung am Boden kultiviert wird. Der Assyrtiko reift lange, behält dabei eine frische Säure und ist insbesondere auch für seine Anpassungsfähigkeit bekannt. So findet man diese Rebsorte auch in anderen Regionen Griechenlands. Und dass er auch hier in Nemea wunderbar gedeiht, schmeckt man an diesem Wein: Es ist ein außergewöhnlicher Weißwein mit hellgelber Farbe. In der Nase Aromen von Zitronenblüten und gelben Früchten, am Gaumen ebenfalls Aromen von Zitrusfrüchten dazu eine kräutrige Würze. Er hat einen schönen Körper und eine gute Säure, ist gut ausbalanciert und hat einen wunderbar langen, interessanten Nachgeschmack.

Winzer

Weingut Lafazanis

Jahrgang

Herkunft

Rebsorten

Kistl

Das könnte dir auch gefallen …

Weinabo-Abothek-Weinabo-flex_sq

Das Abothek Weinabo: Flex

33,00 / Monat(inkl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek-Weinabo-Prepaid-3-6-12_sq

Das Abothek Weinabo: Prepaid 3/6/12

€108,00 für 3 Ausgaben / €210,00 für 6 Ausgaben / €408,00 für 12 Ausgaben(inkl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek-Griechenland-Peloponnes-Lafazanis-Malagouzia--Geometria-2020-flasche-web

Weingut Lafazanis
Malagouzia „Geometria“ '20

10,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek-Griechenland-Peloponnes-Lafazanis-Geometria-Kistl-web-
Weinabo-Abothek-Griechenland-Peloponnes-Lafazanis-Moschofilero-Geometria-2020-flasche-web

Weingut Lafazanis
Moschofilero „Geometria“ '20

10,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand