Warenkorb 0

Weingut Lafazanis Malagouzia „Geometria“ '20

Malagouzia, wer hat’s gekannt, zeigt das Potential in diesem Land.
Hier haben wir einen reinsortigen Malagousia. In den frühen 1970er Jahren vor dem Aussterben gerettet, ist der Malagousia heute eine der bekanntesten und interessantesten Rebsorten Griechenlands und steht damit exemplarisch für die Wiederaufstehung dieses Weinlands, wie man hier sehr schön schmecken kann:
Eine strohgelbe Farbe mit grünlichen Nuancen, in der Nase ein sortentypisch reiches Aromaspektrum von Zitrus- und Pfirsichnoten, am Gaumen verschiedene Melonenaromen, dabei sehr elegant ausgewogen und mit einem schönen langen Abgang.

10,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand

Das Weingut: Lafazanis

Die Geschichte des Weinguts beginnt 1945 als Vassilis Lafazanis begann in Piräus Wein zu machen. 1993 verlegte Vassilis Sohn Spyros, das Weingut nach Nemea im Nordosten des Peloponnes. Das Weingut hat 10 ha im Eigenbesitz aber arbeitet mit sorgfältig ausgewählten 300 Vertragswinzern in der Umgebung zusammen, die insgesamt beeindruckende 2.000 ha bewirtschaften. Das Ziel von Lafazanis ist, mit modersten Methoden mit dem besten Traubengut und hochverdienten Önologen das Terroir so authentisch wie möglich und zu einem wirklich fairen Preis in die Flasche zu bringen.

Die Herkunft: Peloponnes / Griechenland

Nemea, der Sitz des Weinguts Lafazanis, liegt im Norden des Peloponnes und ist das größte griechische Weinbaugebiet mit geschützter Ursprungsbezeichnung. Hier herrschen auf Hügeln, die bis auf 800 m Seehöhe reichen und die auf abschüssigen, durchlässigen Böden mit einer optimalen Sonnenexposition vielfältige Mikroklimata aufweisen seit jeher ideale Bedingungen für den Weinanbau, sodass er hier mindestens seit dem das 5. Jahrhundert v. Chr. nachweisbar ist.

Der Wein: Malagouzia „Geometria“ 2020

Hier haben wir einen reinsortigen Malagousia. In den frühen 1970er Jahren vor dem Aussterben gerettet, ist der Malagousia heute eine der bekanntesten und interessantesten Rebsorten Griechenlands und steht damit exemplarisch für die Wiederaufstehung dieses Weinlands, wie man hier sehr schön schmecken kann:
Eine strohgelbe Farbe mit grünlichen Nuancen, in der Nase ein sortentypisch reiches Aromaspektrum von Zitrus- und Pfirsichnoten, am Gaumen verschiedene Melonenaromen, dabei sehr elegant ausgewogen und mit einem schönen langen Abgang.

Winzer

Weingut Lafazanis

Jahrgang

Herkunft

Rebsorten

Kistl

Das könnte dir auch gefallen …

Weinabo-Abothek-Griechenland-Peloponnes-Lafazanis-Geometria-Kistl-web-
Weinabo-Abothek-Griechenland-Peloponnes-Lafazanis-Assyrtiko--Geometria-2020-flasche-web

Weingut Lafazanis
Assyrtiko „Geometria“ '20

10,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek-Weinabo-flex_sq

Das Abothek Weinabo: Flex

33,00 / Monat(inkl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek-Weinabo-Prepaid-3-6-12_sq

Das Abothek Weinabo: Prepaid 3/6/12

€108,00 für 3 Ausgaben / €210,00 für 6 Ausgaben / €408,00 für 12 Ausgaben(inkl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek-Griechenland-Peloponnes-Lafazanis-Moschofilero-Geometria-2020-flasche-web

Weingut Lafazanis
Moschofilero „Geometria“ '20

10,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand