Warenkorb 0

Casa los Frailes Monastrell-Garnacha '16

Rot, strukturiert und samtig rund, kommt ganz wunderbar im Mund

Hier ergänzen sich zwei einheimische Traubensorten mit sehr unterschiedlichem Profil zu einem ideal balancierten Wein, bei dem der lokale mediterrane Charakter sehr gut herauskommt. Monastrell, den man in Frankreich auch unter dem Namen Mourvèdre kennt, ist hier die wichtigste autochthone Sorte. Sie bringt geradlinige, langanhaltende, fleischige Fruchtnoten von Brombeere, Kirsche, Cassis sowie eine dezente pfeffrige Würze. Auf der anderen Seite haben wir den Garnacha, der das Ganze mit weichen Tanninen volumenreich und süß abrundet.
<!–
 
 
Warum die Weine aus unserem November-Kistl so gut zum Gansl passen, erklärt Abotheker Dr. Philipp hier im Gespräch mit dem Weinexperten Darrel Joseph: –>

So ist ein wunderbarer Wein entstanden: Spannend aber nicht kompliziert bringt er die reichlich gespeicherte Sonne ideal auf den Gaumen.

9,00(zzgl. Versand)

Vorrätig

Das Weingut: Die Casa los Frailes

„Los Frailes“ heißt „die Brüder“ und ist eine Referenz an die Jesuiten-Brüder, die das Haus im 16. Jahrhundert gegründet haben. Seit 1771 ist es im Besitz der Familie Velázquez, die heute 162 Hektar mit dem Ziel bewirtschaftet, ehrliche und pure Weine zu machen, die den Boden, das Klima und die geschichtlichen Wurzeln authentisch widerspiegeln.

Die Herkunft: Das Hochland bei Valencia

Die Casa Los Frailes liegt im Tal „Land von Alforins“, im Südwesten der Provinz Valencia, auf einer durchschnittlichen Höhe von 650 bis 700 Metern über dem Meeresspiegel.

Das Tal liegt zwischen zwei Gebirgsketten, im Osten das Mittelmeer (50 km) und im Westen das Hauptplateau von La Mancha. Die Region ist also einerseits durch die Nähe zum Mittelmeer und die dadurch einhergehende wichtige Feuchtigkeit im Winter sowie heiße Sommer geprägt und andererseits durch die beträchtliche Seehöhe, die die für herausragende Weine nötige Abkühlung in der Nacht und im Winter bringt.

Der Wein: Der Monastrell-Garnacha 2016

Hier ergänzen sich zwei einheimische Traubensorten mit sehr unterschiedlichem Profil zu einem ideal balancierten Wein, bei dem der lokale mediterrane Charakter sehr gut herauskommt. Monastrell, den man in Frankreich auch unter dem Namen Mourvèdre kennt, ist hier die wichtigste autochthone Sorte. Sie bringt geradlinige, langanhaltende, fleischige Fruchtnoten von Brombeere, Kirsche, Cassis sowie eine dezente pfeffrige Würze. Auf der anderen Seite haben wir den Garnacha, der das Ganze mit weichen Tanninen volumenreich und süß abrundet.
<!–
 
 
Warum die Weine aus unserem November-Kistl so gut zum Gansl passen, erklärt Abotheker Dr. Philipp hier im Gespräch mit dem Weinexperten Darrel Joseph: –>

So ist ein wunderbarer Wein entstanden: Spannend aber nicht kompliziert bringt er die reichlich gespeicherte Sonne ideal auf den Gaumen.

Winzer

Casa los Frailes

Jahrgang

Herkunft

Rebsorten

, ,

Alkohol-Gehalt (%)

11,8

Kistl

Das könnte dir auch gefallen …

Weinabo-Abothek-Februar-Kistl-2019-Valencia-Dolomitas-Flasche_web

Casa los Frailes
Dolomitas '16

13,00(zzgl. Versand)

Weinabo-Abothek-Februar-Kistl-2019-Valencia-Kistl-Flaschen_web
Produkt_Season-7.002_hoch_web

Das Abothek Wein-Abo (ohne Ablaufdatum)

33,00 / Monat(inkl. Versand)

Produkt_Season-7.001_hoch_web

Das Abothek Geschenk-Weinabo (mit fixer Laufzeit)

€99,00 für 3 Ausgaben / €188,00 für 6 Ausgaben / €360,00 für 12 Ausgaben(inkl. Versand)

Weinabo-Abothek-Februar-Kistl-2019-Valencia-Bilogia-Flasche_web

Casa los Frailes
Bilogia '16

11,00(zzgl. Versand)