Warenkorb 0

Château des Pertonnières Beaujolais Nouveau (vingt-et-un) '21

Ganz schön oho, dieser Beaujolais Nouveau
“C’est vin est synonyme de plaisirs” steht auf dem Etikett und das ist für einmal keine Übertreibung bei diesem Beaujolais Nouveau wie man ihn sich vorstellt.

Aber der Reihe nach:
Im Beaujolais werden Rotweine ausschließlich aus der Gamay-Rebe hergestellt, die fruchtig-leichte Rotweine hervorbringt.
Normalerweise bereitet man Rotwein, indem man die Trauben teilweise zerdrückt und dann zum Vergären in einen Behälter gibt.
Im Beaujolais dagegen werden die Trauben ganz belassen, sie platzen alleine durch den Gärprozess auf, der bereits in der Beere erfolgt. Durch diese „Macération carbonique“ (Kohlensäuremaischung) werden die Leichtigkeit und Fruchtigkeit des Weins zusätzlich befördert, da er dadurch nicht so tanninbetont wie sonstige Rotweine wird.

Jungweine, die noch im selben Jahr der Ernte auf den Markt kommen, heißen in Frankreich Primeurs. Der Beaujolais Primeur bzw. Nouveau ist ein besonders bekannter Vertreter dieser Art Weine. Er wird jedes Jahr am dritten Donnerstag im November in den Verkauf gebracht. Ursprünglich war das Trinken von (allzu jungen) Primeurs ein beliebter Zeitvertreib englischer Dandys, die mit dem Privatflugzeug ins Burgund flogen, um für sich und ihre Freunde den allerersten neuen Wein aus Frankreich zu beschaffen. Aus diesem gesellschaftlichen Upper-Class-Gaudium entwickelte sich im Lauf der Zeit ein Massenkult um den allerneuesten Wein der Saison.

Gar nicht elitär sondern sehr sympathisch bodenständig und damit wahrlich repräsentativ für das Beaujolais ist dagegen unser Beaujolais Nouveau vom Château des Pertonnières: In der Nase fruchtig, mit Anklängen von Schwarzer Johannisbeere, Weichsel und Waldbeeren. Am Gaumen angenehme Frische aber auch charaktervolle Würze – ein Wein der trotz seiner jugendlichen Agilität beileibe kein Lercherl ist, sondern durchaus würdevoll daherkommt und so perfekt geeignet ist, das Gemütliche am Winter mit Esprit aufzufrischen: High Spirits, auch im Lockdown!

Vorrätig

13,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand

Ganz schön oho, dieser Beaujolais Nouveau

“C’est vin est synonyme de plaisirs” steht auf dem Etikett und das ist für einmal keine Übertreibung bei diesem Beaujolais Nouveau wie man ihn sich vorstellt.

Aber der Reihe nach:
Im Beaujolais werden Rotweine ausschließlich aus der Gamay-Rebe hergestellt, die fruchtig-leichte Rotweine hervorbringt.
Normalerweise bereitet man Rotwein, indem man die Trauben teilweise zerdrückt und dann zum Vergären in einen Behälter gibt.
Im Beaujolais dagegen werden die Trauben ganz belassen, sie platzen alleine durch den Gärprozess auf, der bereits in der Beere erfolgt. Durch diese „Macération carbonique“ (Kohlensäuremaischung) werden die Leichtigkeit und Fruchtigkeit des Weins zusätzlich befördert, da er dadurch nicht so tanninbetont wie sonstige Rotweine wird.

Jungweine, die noch im selben Jahr der Ernte auf den Markt kommen, heißen in Frankreich Primeurs. Der Beaujolais Primeur bzw. Nouveau ist ein besonders bekannter Vertreter dieser Art Weine. Er wird jedes Jahr am dritten Donnerstag im November in den Verkauf gebracht. Ursprünglich war das Trinken von (allzu jungen) Primeurs ein beliebter Zeitvertreib englischer Dandys, die mit dem Privatflugzeug ins Burgund flogen, um für sich und ihre Freunde den allerersten neuen Wein aus Frankreich zu beschaffen. Aus diesem gesellschaftlichen Upper-Class-Gaudium entwickelte sich im Lauf der Zeit ein Massenkult um den allerneuesten Wein der Saison.

Gar nicht elitär sondern sehr sympathisch bodenständig und damit wahrlich repräsentativ für das Beaujolais ist dagegen unser Beaujolais Nouveau vom Château des Pertonnières: In der Nase fruchtig, mit Anklängen von Schwarzer Johannisbeere, Weichsel und Waldbeeren. Am Gaumen angenehme Frische aber auch charaktervolle Würze – ein Wein der trotz seiner jugendlichen Agilität beileibe kein Lercherl ist, sondern durchaus würdevoll daherkommt und so perfekt geeignet ist, das Gemütliche am Winter mit Esprit aufzufrischen: High Spirits, auch im Lockdown!

Winzer

Château des Pertonnières

Jahrgang

Herkunft

Rebsorten

Alkohol-Gehalt (%)

12,5

Das könnte dir auch gefallen …

Weinabo-Abothek-Weinabo-flex_sq

Das Abothek Weinabo: Flex

36,00 / Monat(inkl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek-Weinabo-Prepaid-3-6-12_sq

Das Abothek (Geschenk-)Weinabo: Prepaid 3/6/12

117,00444,00(inkl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand