Warenkorb 0

Domäne Baron Geymüller Grüner Veltliner Lusthausberg '17

Ein Evergreen, so leicht & so schön
Der Grüne Veltliner Kremstal DAC Hollenburger Lusthausberg ist ein sehr eleganter, primärfruchtiger, typischer Sortenvertreter mit ausgewogenen Veltliner-Aromen; er ist komplex am Gaumen und hat einen wunderschönen Trinkfluss.

Der von Chris Goennawein grafisch gestalteten Etikette liegt die Komplexität des Weines zu Grunde  – schwarze Linien größerer Stärke überlagern sich zu einer abstrakten Komposition und schaffen ein kraftvolles Sujet. Überaus sauber und schwefelarm produziert, ist dieser Grüne Veltliner ein idealer Vertreter seiner Sorte: Allzeit trinkbereit und die Besonderheiten seiner Herkunft – den Konglomerat-Boden und die Nähe zur Donau mit der Kühle des Waldes im Hintergrund – mit einer mineralischen Fruchtigkeit widerspiegelnd.

8,00(zzgl. Versand)

Der Hintergrund

2016 – für den österreichischen Weinbau ein schwieriges Jahr. Im Mai gab es einen verheerenden Spätfrost, der große Schäden angerichtet hat. Einer der wenigen Orte, wo die Winzer von diesen Kapriolen verschont blieben, war das kleine Dorf Hollenburg. Hier, am Fuße des Wetterkreuzberges und direkt an der Donau, herrschen nämlich ideale Bedingungen für den Weinbau, sodass dieser schon seit Jahrhunderten vor Ort nachweisbar ist. Und genau hier hat die Familie Geymüller ihre Weingärten.
Seit 2010 werden von diesen Weingärten der Lusthausberg, eine Paradelage in Hollenburg, sowie einige Rotweingärten von Josef Dockner vinifiziert und unter der von Dipl. Ing. Rudolf Geymüller seit den 1980er-Jahren etablierten Marke „Domäne Baron Geymüller“ visuell aufgefrischt vertrieben.

Die Lage: Lusthausberg

Der Hollenburger Lusthausberg ist die größte Einzellage der Domäne Baron Geymüller mit rund 4 ha. Der Name „Lusthausberg“ leitet sich von einem chinesischen Lusthaus ab, das Baron Rudolf Friedrich Geymüller im 19. Jahrhundert an gleicher Stelle mit Blick auf Donau und Burgruine unterhalb errichten ließ. Der dortige Boden ist sandig und weist viele Einsprengungen von kalkhaltigem Schotter und Konglomerat auf.

Der Wein

Der Grüne Veltliner Kremstal DAC Hollenburger Lusthausberg ist ein sehr eleganter, primärfruchtiger, typischer Sortenvertreter mit ausgewogenen Veltliner-Aromen; er ist komplex am Gaumen und hat einen wunderschönen Trinkfluss. Der von Chris Goennawein grafisch gestalteten Etikette liegt die Komplexität des Weines zu Grunde  – schwarze Linien größerer Stärke überlagern sich zu einer abstrakten Komposition und schaffen ein kraftvolles Sujet. Überaus sauber und schwefelarm produziert, ist dieser Grüne Veltliner ein idealer Vertreter seiner Sorte: Allzeit trinkbereit und die Besonderheiten seiner Herkunft – den Konglomerat-Boden und die Nähe zur Donau mit der Kühle des Waldes im Hintergrund – mit einer mineralischen Fruchtigkeit widerspiegelnd.

Herkunft

Rebsorten

Das könnte dir auch gefallen …

Abothek-Weinabo-Domaene-Baron-Geymueller-Lusthausberg-Alte-Reben-Flasche
%
Produkt_Season-7.001_hoch_web

Das Abothek Geschenk-Weinabo (mit fixer Laufzeit)

€99,00 für 3 Ausgaben / €188,00 für 6 Ausgaben / €360,00 für 12 Ausgaben(inkl. Versand)

Produkt_Season-7.002_hoch_web

Das Abothek Wein-Abo (ohne Ablaufdatum)

33,00 / Monat(inkl. Versand)

Weinabo-Abothek-Rotwein-Cuvee-Baron-G-Geymueller-Flasche-Web