Warenkorb 0

Charly Rol Zweigelt “Le Sans Peur” '18

Ein Zweigelt aus dem Kremstal à la Bourgogne – authentisch lokal mit weltklasse Finesse!

Charly Rol, der Mann, der diesen Wein gemacht hat, ist aus Beaune, lebt in Krems und macht hier unter den lokalen Bedingungen Wein wie bei ihm zuhause im Burgund. Dass er das wirklich kann, hat er bereits eindrücklich mit dem herrlichen Chardonnay Le Baron gezeigt, den er exklusiv für die Abothek gemacht hat.

Bei “Le Sans Peur” führt er diese Geschichte nun in seiner eigenen Linie mit einem außergewöhnlichen Rotwein fort: Die Trauben dafür stammen von Zweigelt-Weingärten bei Stratzing im Kremstal. Der Zweigelt passt als typisch österreichischer Rotwein-Allrounder sowohl ins Burgenland mit seinem pannonisch-trocken-heißen Klima, wo er eher vollmundig kräftig wird als auch hierher, wo es eher kühler und etwas feuchter ist, und wo er, richtig gemacht, eine wunderbare elegante Fruchtigkeit entwickelt.

Es ist sehr spannend, wie Charly diese “kühle” und eher fruchtbetonte Seite des Zweigelt mit burgundischem Fingerspitzengefühl aus dem Terroir zu maximaler Eleganz herausarbeitet: Mit akribischer Weingartenarbeit, händischer Lese, spontaner Vergärung nur mit den natürlichen Hefen und mit “maceration carbonique”, bei der ein Teil des Mostes bereits in den noch intakten Beeren vergärt, was eine fruchtige Eleganz weiter befördert, sowie einer 12-monatigen Lagerung in lediglich zu 25% neuen Barriques.

Es ist ein Wein, der, mit Feingefühl “herangezogen” und nicht so sehr mit Technik gemacht, mit einer besonders gelungenen Kombination von Frucht und Tiefgang  jetzt schon hoch intelligent Spaß macht – für sich alleine oder als wirklich charaktervoller Speisenbegleiter zum Beispiel zu weißem Fleisch – aber mindestens noch 10 Jahre spannendste Entwicklung vor sich hat.

Und so müssen Sie nicht unerschrocken, sans peur, sein, um sich diesen Wein ohne Zögern zum größten Genuss zu Gemüte zuführen zu können.

Vorrätig

19,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand

Ein Zweigelt aus dem Kremstal à la Bourgogne – authentisch lokal mit weltklasse Finesse!

Macht ein Burgunder Weinmacher im Kremstal einen Wein wie bei ihm zuhause in der Burgund aber mit Zweigelt – beim “Le Sans Peur” verhilft wird der Blick von außen klassisch Österreichischem zu ungeahnter Eleganz:

Charly Rol ist ursprünglich aus Beaune im Burgund, lebt in Krems und macht hier Wein und so ist der Name dieses Weins und das Goldene Vlies auf dem Etikett eine Referenz an die starke burgundische Komponente bei diesem Wein: Johann Ohnefurcht, Le sans Peur, von Burgund war einer der direkten Vorfahren von Maria von Burgund, durch deren Heirat mit Maximilian I. von Österreich die Burgundischen Besitzungen und damit der Burgundische Ritterorden des Goldenen Vlieses an die Habsburger fielen. Dies war eine Schmach für die Franzosen und einer der Ursprünge der jahrhundertelangen Rivalität mit Österreich.

Umso schöner, dass bei diesem Wein die uralte österreichisch-burgundische Achse friedlich zum höchsten Genuss wiederbelebt wird: Die Trauben dafür stammen von Zweigelt-Weingärten bei Stratzing im Kremstal. Der Zweigelt passt als typisch österreichischer Rotwein-Allrounder sowohl ins Burgenland mit seinem pannonisch-trocken-heißen Klima, wo er eher vollmundig kräftig wird als auch hierher, wo es eher kühler und etwas feuchter ist, und wo er, richtig gemacht, eine wunderbare elegante Fruchtigkeit entwickelt.

Es ist sehr spannend, wie Charly diese “kühle” und eher fruchtbetonte Seite des Zweigelt mit burgundischem Fingerspitzengefühl aus dem Terroir zu maximaler Eleganz herausarbeitet: Mit akribischer Weingartenarbeit, händischer Lese, spontaner Vergärung nur mit den natürlichen Hefen und mit “maceration carbonique”, bei der ein Teil des Mostes bereits in den noch intakten Beeren vergärt, was eine fruchtige Eleganz weiter befördert, sowie einer 12-monatigen Lagerung in lediglich zu 25% neuen Barriques.

Es ist ein Wein, der, mit Feingefühl “herangezogen” und nicht so sehr mit Technik gemacht, mit einer besonders gelungenen Kombination von Frucht und Tiefgang  jetzt schon hoch intelligent Spaß macht – für sich alleine oder als wirklich charaktervoller Speisenbegleiter zum Beispiel zu weißem Fleisch – aber mindestens noch 10 Jahre spannendste Entwicklung vor sich hat.

Und so müssen Sie nicht unerschrocken, sans peur, sein, um sich diesen Wein ohne Zögern zum größten Genuss zu Gemüte zuführen zu können.

Winzer

Charly Rol

Jahrgang

Herkunft

Rebsorten

Das könnte dir auch gefallen …

Weinabo-Abothek_Charly-Rol_Rotwein-Cuvee_Le-Hardi_2018_shop_web

Charly Rol
Merlot-Cabernet Franc “Le Hardi” '18

19,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek-Le-Baron-2018-Flasche-shop_web

Domäne Baron Geymüller
Le Baron (dix-huite) '18

33,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek-Le-Baron-Chardonnay-a-la-Bourgogne-aus-Oesterreich-Flasche-sq_web

Domäne Baron Geymüller
Le Baron (dix-sept) '17

33,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek_Spezial-Kistl_Le_Baron_hoch_web
%

Weinabo Abothek – Spezial-Einzelkistl: Le Baron ’17/’18

80,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand