Warenkorb 0

Weinhof Birgit Hoch Grüner Veltliner “Greenhorn” '21

Ein Greenhorn wie Old Shatterhand!
Handverlesen und biologisch kultiviert von Birgits jüngstem Weingarten wurde dieser Wein auch von ihr vinifiziert, die sich sympathisch bescheiden als “Winzer-Greenhorn” (zum Beispiel im Verhältnis zu einem ganz alten Hasen wie ihrem Vater Emmerich) bezeichnet, daher der Name dieses Weins. Das passt einerseits ganz gut, weil es sich ja um einen Grünen Veltliner von relativ jungen Reben handelt und er schön frisch und fruchtig ist. Aber ein Anfängerstück ist der “Greenhorn” sicher nicht, sondern präsentiert sich wunderbar pfeffrig, fruchtig sowie mit komplexer Struktur und hat eine typisch cremig elegante Veltlinercharakteristik mit Aromen von weißem Pfeffer, gelbem Apfel und Anklängen von Stachelbeere – ein Wein, der immer passt und Spaß macht aber beileibe nicht banal ist, sondern das besondere Terroir um den Wetterkreuzberg ideal ins Glas bringt!

Vorrätig

9,50(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand

Das Weingut: Weinhof Birgit Hoch

Seit Generationen für das Gute am Wein aus Hollenburg stehend, trägt der Winzerhof Hoch das „Birgit“ seit 2020 im Namen, dem Jahr, in dem Birgit ihn mit ihrem Partner Christian Tiefenböck in vierter Winzergeneration vollständig von Vater Emmerich übernommen hat. Laufend modernisiert und mittlerweile auf bio umgestellt steht der Winzerhof Birgit Hoch heute für Weine, die das besondere Terroir am Wetterkreuzberg in Hollenburg auch durch weibliche Sensibilität bei der Weingartenarbeit und Vinifikation maximal-authentisch repräsentieren

Die Region: Hollenburg an der Donau / Kremstal

Hollenburg liegt an der Donau nahe der Traisenmündung am Fuße des Wetterkreuzberges ca. 9 km südöstlich von Krems und zählt zum Weinbaugebiet Kremstal. Hier herrscht neben den besonderen geologischen Bedingungen (kalkreicher Konglomeratboden) auch ein besonderes Mikroklima vor: Heiße Tage durch die Nähe zum pannonischen Raum, in der Nacht starke Abkühlung durch den Donaustrom und Nordwestwinde vom Waldviertel her. Dies bringt sehr fruchtige, komplexe und würzige Weine hervor.

Der Wein: Grüner Veltliner “Greenhorn” 2021

Handverlesen und biologisch kultiviert von Birgits jüngstem Weingarten wurde dieser Wein auch von ihr vinifiziert, die sich sympathisch bescheiden als “Winzer-Greenhorn” (zum Beispiel im Verhältnis zu einem ganz alten Hasen wie ihrem Vater Emmerich) bezeichnet, daher der Name dieses Weins. Das passt einerseits ganz gut, weil es sich ja um einen Grünen Veltliner von relativ jungen Reben handelt und er schön frisch und fruchtig ist. Aber ein Anfängerstück ist der “Greenhorn” sicher nicht, sondern präsentiert sich wunderbar pfeffrig, fruchtig sowie mit komplexer Struktur und hat eine typisch cremig elegante Veltlinercharakteristik mit Aromen von weißem Pfeffer, gelbem Apfel und Anklängen von Stachelbeere – ein Wein, der immer passt und Spaß macht aber beileibe nicht banal ist, sondern das besondere Terroir um den Wetterkreuzberg ideal ins Glas bringt!

Winzer

Weinhof Birgit Hoch

Jahrgang

Herkunft

Rebsorten

Das könnte dir auch gefallen …

Weinabo-Abothek-Weinabo-Prepaid-3-6-12_sq

Das Abothek (Geschenk-)Weinabo: Prepaid 3/6/12

117,00444,00(inkl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
weinabo-abothek-maerz-2022-birgit-hoch-krems-hollenburg-cabernet-sauvignon-ried-hahn-2017-flasche

Weinhof Birgit Hoch
Cabernet Sauvignon Ried Hahn '17

12,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
weinabo-abothek-maerz-2022-birgit-hoch-krems-hollenburg-sauvignon-blanc-hollenburger-diva-2018-flasche

Weinhof Birgit Hoch
Sauvignon Blanc „Hollenburger Diva“ '18

13,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek-Weinabo-flex_sq

Das Abothek Weinabo: Flex

36,00 / Monat(inkl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Secured By miniOrange