Warenkorb 0

Maison aux Lorettes Blaye Côtes De Bordeaux Rouge „Pour Amélie“ '20

Eine ungeschminkte Schönheit in Rot!
Die “Maison aux Lorettes” ist die zweite Linie von Pierre-Henry Cosyns vom Château Grand Launay mit den Weingärten in den zur Côtes de Bourg benachbarten Côtes de Blaye. Bei der “Maison aux Lorettes” tobt sich Pierre-Henry gewissermaßen aus, um auch mit unkonventionelleren Methoden die besonderen Eigenschaften des Terroirs bestmöglich in zarte, frische und unkomplizierte Weine umzusetzen.
So ist unser „Pour Amélie“ 2020 aus 100% Merlot spontan ohne Zusatz von künstlichen Hefen mit einer langen Maischestandzeit vergoren und es wurde während der gesamten Vinifikation kein Schwefel zugesetzt, was, wenn wie hier richtig gemacht, zusätzlich Schönheit ungeschminkt zutage fördert.
Dadurch entstand ein Wein mit einer tiefvioletten Farbe und mit vielen reifen roten Früchten in der Nase. Im Mund ist er richtig knusprig und hat etwas Olive. Das Finale ist reich und schmackhaft mit geschmeidigen Tanninen.

12,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand

Das Weingut: Maison Aux Lorettes

Die “Maison aux Lorettes” ist die zweite Linie von Pierre-Henry Cosyns vom Château Grand Launay mit den Weingärten in den zur Côtes de Bourg benachbarten Côtes de Blaye. Bei der “Maison aux Lorettes” tobt sich Pierre-Henry gewissermaßen aus, um auch mit unkonventionelleren Methoden die besonderen Eigenschaften des Terroirs bestmöglich in zarte, frische und unkomplizierte Weine umzusetzen.

Seit 1968 in Besitz der ursprünglich aus Belgien stammenden Familie Cosyns wird Château Grand Launay heute in zweiter Generation von Pierre-Henri Cosyns geleitet. Die meisten Weinberge befinden sich im Gebiet Côtes de Bourg (für die Weine von Château Grand Launay), während ein kleiner Teil im benachbarten Blaye-Gebiet (für die Weine der Zweitlinie “Maison Aux Lorettes”) liegt. Beide Weingüter werden, wie noch immer eher selten im Bordelais, nach biodynamischen Richtlinien bewirtschaftet. Diese Arbeitsweise wird auch durch die Lage des Anwesens inmitten eines erhaltenen Ökosystems aus Wäldern, Teichen etc. ein paar Kilometer landeinwärts des Flusses erleichtert: Obwohl die Sonne stark ist, mildert die Nähe zur Gironde- Mündung die Temperaturen am Nachmittag und über Nacht, wodurch Säure und Frische in den Trauben erhalten bleiben. Nebel, der durch die starken Temperaturunterschiede entsteht, verkürzt die Sonnenstunden und trägt ebenfalls zu diesem notwendigen Gleichgewicht bei. Das Ergebnis ist ein Mikroklima, das wunderbar zum frischen und unkomplizierten Weinstil von Château Grand Launay passt, der dem sonst im Bordelais vorherrschenden vollmundig tanninreichen, kraftvollen Stil eine köstliche Facette hinzufügt.

Die Region: Blaye – Bordelais

Das Weinbaugebiet Bordeaux, auf Französisch Bordelais, ist das größte zusammenhängende Anbaugebiet der Welt für Qualitätswein. Etwa 3.000 Châteaux (die im Bordelais übliche Bezeichnung für „Weingut“) bearbeiten im Mündungsgebiet der Flüsse Garonne und Dordogne ca. 120.000 ha Anbaufläche (zum Vergleich: in Gesamt-Österreich sind es ca. 45.000 ha (!)). Die Landschaft des Bordelais ruht auf einem riesigen Kalksteinsockel, der zumeist mit Sand und Kies bedeckt ist. Der nahe Atlantik sorgt für ein mildes, ausgeglichenes Klima. Die großen Wasserläufe und ausgedehnte angrenzende Waldgebiete wirken zusätzlich moderierend. Die Region gliedert sich traditionell in vier klimatisch und geologisch deutlich unterschiedliche Gebiete: Médoc, Graves, Entre-Deux-Mers sowie Libournais. Diese unterteilen sich wiederum in diverse Appellationen wie Pauillac (Médoc), Margaux (Médoc), Côtes de Bourg (Libournais), Côtes de Blaye (Libournais) etc.. Darüber hinaus gibt es die generellen regionsübergreifenden Appellationen Bordeaux und Bordeaux Superieur.

Der Wein: Blaye Côtes De Bordeaux Rouge „Pour Amélie“ 2020

So ist unser „Pour Amélie“ 2020 aus 100% Merlot spontan ohne Zusatz von künstlichen Hefen mit einer langen Maischestandzeit vergoren und es wurde während der gesamten Vinifikation kein Schwefel zugesetzt, was, wenn wie hier richtig gemacht, zusätzlich Schönheit ungeschminkt zutage fördert.
Dadurch entstand ein Wein mit einer tiefvioletten Farbe und mit vielen reifen roten Früchten in der Nase. Im Mund ist er richtig knusprig und hat etwas Olive. Das Finale ist reich und schmackhaft mit geschmeidigen Tanninen.

Winzer

Maison aux Lorettes

Herkunft

Rebsorten

Kistl

Jahrgang

Das könnte dir auch gefallen …

Weinabo-Abothek-Weinabo-Prepaid-3-6-12_sq

Das Abothek (Geschenk-)Weinabo: Prepaid 3/6/12

117,00444,00(inkl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek_November_2022_Bordeaux_Kistl
Weinabo-Abothek_November_2022_Bordeaux_Château-Grand-Launay_Côtes de Bourg Blanc-2021_Flasche

Château Grand Launay
Côtes de Bourg Blanc '21

13,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek_November_2022_Bordeaux_Château-Grand-Launay_Côtes-de-Bourg-Rouge-2019_Flasche

Château Grand Launay
Côtes de Bourg Rouge '19

13,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek-Weinabo-flex_sq

Das Abothek Weinabo: Flex

36,00 / Monat(inkl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Secured By miniOrange