Warenkorb 0

Charly Rol Merlot-Cabernet Franc “Le Hardi” '18

Eine Bordeaux-Cuvée aus dem Kremstal, gemacht à la Bourgogne!

Charly Rol, der Mann, der diesen Wein gemacht hat, ist aus Beaune, lebt in Krems und macht hier unter den lokalen Bedingungen Wein wie bei ihm zuhause im Burgund. Dass er das wirklich kann, hat er bereits eindrücklich mit dem herrlichen Chardonnay Le Baron gezeigt, den er exklusiv für die Abothek gemacht hat.

Bei “Le Hardi” führt er diese Geschichte nun in seiner eigenen Linie mit einem außergewöhnlichen Rotwein fort: Die Trauben dafür stammen von Merlot- und Cabernet Franc-Weingärten bei Stratzing im Kremstal. Der Merlot bringt fleischige Saftigkeit und sanfte Tannine, der Cabernet Franc feine Fruchtigkeit und Würze.

So sind diese Sorten eine herrliche Kombination, die typisch ist für die “right bank” in Bordeaux, von wo sie auch ursprünglich stammen aber eine Bordeaux-Assemblage aus dem Kremstal, “muas des sein”?
Ja, wenn es so ist wie hier: Das frische Klima und die Lössböden im Kremstal stehen diesen Sorten wunderbar und Charly hat den Bordeaux-Charakter mit burgundischer Finesse elegant auf das lokale Terroir geerdet – mit akribischer Weingartenarbeit, händischer Lese, spontaner Vergärung nur mit den natürlichen Hefen und mit “maceration carbonique”, bei der ein Teil des Mostes bereits in den intakten Beeren vergärt, was eine fruchtige Eleganz weiter befördert, sowie einer 20-monatigen Lagerung in lediglich zu 25% neuen Barriques.

Es ist ein Wein, der, mit Feingefühl “herangezogen” und nicht so sehr mit Technik gemacht, jetzt schon hoch intelligent Spaß macht, vor allem als elaborierter Speisenbegleiter zum Beispiel für einen feinen Braten, aber mindestens noch 15 Jahre spannendste Entwicklung vor sich hat – “Le Hardi”, der/die Kühne ist, wer sich das entgehen lässt!

Vorrätig

19,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand

Eine Bordeaux-Cuvée aus dem Kremstal, gemacht à la Bourgogne!

Macht ein Burgunder Weinmacher im Kremstal einen Wein wie bei ihm zuhause in der Burgund aber aus Bordeaux-Sorten – beim “Le Hardi” werden europäische Stärken wunderschön in der Flasche vereint:
Charly Rol ist ursprünglich aus Beaune im Burgund, lebt in Krems und macht hier Wein und so ist der Name dieses Weins und das Goldene Vlies auf dem Etikett eine Referenz an die starke burgundische Komponente bei diesem Wein: Philipp II. von Burgund, genannt der Kühne oder “Le Hardi”, war einer der direkten Vorfahren von Maria von Burgund, durch deren Heirat mit Maximilian I. von Österreich die Burgundischen Besitzungen und damit der Burgundische Ritterorden des Goldenen Vlieses an die Habsburger fielen. Dies war eine Schmach für die Franzosen und einer der Ursprünge der jahrhundertelangen Rivalität mit Österreich.

Umso schöner, dass bei diesem Wein die uralte österreichisch-burgundische Achse mit einem Touch Bordeaux friedlich zum höchsten Genuss wiederbelebt wird:
Die Trauben dafür stammen von Merlot- und Cabernet Franc-Weingärten bei Stratzing im Kremstal. Der Merlot bringt fleischige Saftigkeit und sanfte Tannine, der Cabernet Franc feine Fruchtigkeit und Würze. So sind diese Sorten eine herrliche Kombination, die typisch ist für die “right bank” in Bordeaux, von wo sie auch ursprünglich stammen aber eine Bordeaux-Assemblage aus dem Kremstal, “muas des sein”?
Ja, wenn es so ist wie hier: Das frische Klima und die Lössböden im Kremstal stehen diesen Sorten wunderbar und Charly hat den Bordeaux-Charakter mit burgundischer Finesse elegant auf das lokale Terroir geerdet – mit akribischer Weingartenarbeit, händischer Lese, spontaner Vergärung nur mit den natürlichen Hefen und mit “maceration carbonique”, bei der ein Teil des Mostes bereits in den intakten Beeren vergärt, was eine fruchtige Eleganz weiter befördert, sowie einer 20-monatigen Lagerung in lediglich zu 25% neuen Barriques.

Es ist ein Wein, der, mit Feingefühl “herangezogen” und nicht so sehr mit Technik gemacht, jetzt schon hoch intelligent Spaß macht, vor allem als elaborierter Speisenbegleiter zum Beispiel für einen feinen Braten, aber mindestens noch 15 Jahre spannendste Entwicklung vor sich hat – “Le Hardi”, der/die Kühne ist, wer sich das entgehen lässt!

Winzer

Charly Rol

Jahrgang

Herkunft

Rebsorten

,

Das könnte dir auch gefallen …

Weinabo-Abothek-Le-Baron-Chardonnay-a-la-Bourgogne-aus-Oesterreich-Flasche-sq_web

Domäne Baron Geymüller
Le Baron (dix-sept) '17

33,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek_Spezial-Kistl_Le_Baron_hoch_web
%

Weinabo Abothek – Spezial-Einzelkistl: Le Baron ’17/’18

80,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek_Charly-Rol_Zweigelt_Le-Sans-Peur-2018_shop_web

Charly Rol
Zweigelt “Le Sans Peur” '18

19,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand
Weinabo-Abothek-Le-Baron-2018-Flasche-shop_web

Domäne Baron Geymüller
Le Baron (dix-huite) '18

33,00(zzgl. Versand)

Enthält 20% USt
zzgl. Versand