Warenkorb 0
Abothek_September-Kistl_Tempel

Das September-Kistl 2017: Der Blick zurück ins Sommerglück

Der Sommer, der war schön, jetzt heißt‘s wieder schaffen gehen.
Die Energie aber die bleibt, wenn man sich diese Weine einverleibt.
Aus Istrien kommen‘s her und haben mediterranes Flair.
Handgemacht und ungeschönt, ist Künstliches hier verpönt.
Piquentum bringt das Material, das steigert die Moral.

Diese Weine sind das Feuer, das den Herbst uns macht geheuer.

Viel Spaß wünschen die Abotheker,
Philipp & Bernhard

Weiterlesen
Abothek_Sommerkistl_Beipackzettel_Sujet (Foto: Studio Mato)

Das Sommer-Kistl 2017: Der Sommerkick – c’est fantastique

Im Sommer gibt es Beaujolais, das hilft uns stets, in Luv und Lee.
Hier, zwischen Mâcon und Lyon hat der Wein besondere Façon.
Gamay, die Rebenart, macht Rotwein leicht und zart.
Dazu kommt die Technique, genannt „Macération Carbonique“.
Aber auch die Weißen hier sind Geheimtipps im Burgund-Revier.
Unser Winzer, im Familienakkord, bringt den Sommer mit an Bord

Bonjour l‘été – wir rufen Juchee!

Viel Spaß wünschen die Abotheker,
Philipp & Bernhard

Weiterlesen
Abothek_Juni-Kistl_Cin Cin_Foto-Studio Mato

Das Juni-Kistl 2017: Bella Figura Italiana

Der Sommer ist da, die Schule fast aus,
da bringen wir den Spaß ins Haus.

Dreimal aus den Colli Euganei,
zwischen Padua und Bologna, wissen‘s eh.

Cà Lustra hat sie gemacht, voll bio und autochthon,
finden sie den richt‘gen Ton.

Tischwein‘ sind‘s, im besten Sinne,
so leicht wie‘s über d‘Gurgel rinne.

Viel Spaß wünschen die Abotheker, Philipp & Bernhard

Weiterlesen
Abothek_Mai-Kistl_Cover (Foto: Luise Hardegg

Das Mai-Kistl 2017: Jo Mai, die Thermenregion

Zum 15-jährigen Jubiläum des Weinfestivals Thermenregion bringen wir ein Kistl, das diese weniger bekannte aber sehr charmante Region südlich von Wien ideal repräsentiert: Ein wunderbarer Pinot Blanc vom Othmar Biegler aus Gumpoldskirchen, ein echter Rotgipfler vom Heinrich Hartl aus Oberwaltersdorf und ein allürenlos eleganter St. Laurent vom Daniel Plos aus Sooß. Am besten Sie trinken selbst, viel Spaß wünschen die Abotheker Philipp & Bernhard!

Weiterlesen
Abothek_April_Sujet

Das April-Kistl 2017: Ehre, wem Ehre gebührt

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nahe liegt.
Deshalb bringen wir hier zum Krems- und Traisentaler Weinfrühling ein Lokal-Spezial vom Wetterkreuzberg, diesem unbekanntesten unter den besten Weinbergen Österreichs.
Mit einem tollen Grünen Veltliner nach der guten alten Schule, einem Riesling vom Hollenburger Konglomerat und einem Rosé, wie er sich gehört – wir wünschen viel Spaß damit!

Weiterlesen
Abothek: Jänner-Kistl

Das Jänner-Kistl 2017: Wonne pur statt Detox-Kur

Wonne pur statt Detox-Kur mit den Weinen von Meinklang! Erstens, der Prosa – ein prickelndes Gedicht in Rosa vom Pinot Noir. Zweitens, der Sziklafeher – ein ungarischer gemischter Satz, tiefgründig fröhlich. Drittens, der Blaufränkisch – ein Klassiker, ideal interpretiert. Also, lieber Kistl-Weine trinken als im Jännerloch versinken!

Weiterlesen

Das Dezember-Kistl 2016: Beste Argumente für entspannte Momente

Beste Argumente für entspannte Momente: Erstens, bunt gemischt und immer unterhaltsam: Der Wiener Gemischte Satz DAC vom Alexander Zahel aus Mauer. Zweitens, französisch weiß elegant und nonchalant: Sauvignon Blanc Quincy AOC. Drittens, eine Perle, der Brut Natur: Brut Nature Reserva „Vintage“ von Loxarel aus dem Penedès bei Barcelona. Mit dieser Selektion wird der Dezember Sensation!

Weiterlesen